Sponsoring

"the best is yet to come" - Jazz-CD als Benefiz für die Schweizer Beratungsstelle CASTAGNA

Was gibt es Schöneres als Win-Win-Games!! Diese CD ist ein gutes Beispiel dafür: Wunderbare Musik, die gut Laune macht. Hergestellt von begeisterten Musikern, darunter Studenten der Jazzhochschule Basel und ein Gastmusiker aus Österreich. Die Sängerin ist auch eine engagierte Traumatherapeutin.

Und der Erlös der Platte fließt zu 100 Prozent der Züricher Beratungsstelle Castagna , die sich für traumatisierte Kinder und Frauen einsetzt. Alle Beteiligten, einschließlich Produzent und Arrangeur sowie die Cover-/ Booklet-Grafikerin haben auf einen Teil ihrer Gage oder sogar das gesamte Honorar verzichtet, damit dieses Projekt zustande kommen konnte. Sie alle sind durchaus stolz auf das Ergebnis, das – wir gesagt – hoffentlich viel Freunde macht.

Sie können die CD “the best is yet to come” bei Casagna in Zürich mail@castagna-zh.ch oder bei Michaela Huber info@michaela-huber.com  bestellen.

Der volle Erlös von 15 € pro CD wird an die Beratungsstelle Casagna gespendet.

Hörproben

Bestellformular "the best is yet to come"

Exemplar(e) der CD "the best is yet to come" zum Preis von 20,- € plus der Versandkosten von 6,- €.

Vorbestellung für die Schweiz bitte bei HAP Schweiz über Hanna Egli hanna.egli@ittb.ch
Vorbestellung für Österreich bitte bei HAP Österreich über info@zap-wien.at 

"sun dancer" - Benefiz-CD für das Humanitarian Assistance Project (HAP) Schweiz

Sundancer – dieser Name steht für das Projekt von sieben Musikern, die allesamt auf ein Honorar verzichtet haben, um eine Benefi z-CD für eine internationale Hilfsorganisation zu produzieren. Eine Platte, die qualitativ mit Spitzen-CDs mithalten kann, die gute Laune vermittelt, die einige „Gassenhauer“ aus Pop und Jazz enthält und deren Kauf konkrete Unterstützung von Menschen in Not ermöglicht. Die Hilfsorganisation, der die Einnahmen zugute kommen, ist das Humanitarian Assistance Project (HAP).

Was ist das HAP?

In mehreren europäischen Ländern sowie den USA haben (EMDR-)TraumatherapeutInnen gemeinnützige Organisationen unter diesem Namen gegründet, die in jedem Land jeweils eigene Projekte aufbauen und unterstützen. Dabei geht es vor allem darum, KollegInnen in solchen Ländern auszubilden und zu begleiten, die sich teure Traumatherapie-Ausbildungen in den USA oder Westeuropa nicht leisten können, und dabei einen hohen internationalen Fortbildungs-Standard zu erreichen; dies kommt den Betroffenen in den jeweiligen Ländern dann direkt zugute, weil dann TraumatherapeutInnen aus dem eigenen Land in ihrer eigenen Sprache mit ihnen professionell arbeiten können. Die AusbilderInnen, die in diese Länder fahren, arbeiten alle ohne Bezahlung, verbringen ihre Ferien arbeitend vor Ort. HAP stellt lediglich die Fahrt- u. Unterbringungskosten. Von HAP gesponserte Ausbildungs-Projekte gibt es u.a. in osteuropäischen Ländern, China, Thailand und Indonesien.

HAP-Schweiz hat für diese CD einen Teil der Produktionskosten gesponsert und wird einen Großteil der Einnahmen erhalten. Wer direkt bei HAP Schweiz (weitere) CDs bestellen will – Stückpreis 20 Euro plus 6 Euro Versandkosten -, kann das hier tun: Geschäftsstelle HAP-Schweiz: Hanna Egli-Bernd, Zelglistr. 49, CH-8320 Fehraltorf Bankverbindung: Züricher Kantonalbank, CH-8320 Fehraltorf, HAP-Schweiz, Konto 3500-4.002961.3, IBAN CH31 0070 0350 0400 2961 3, BIC (SWIFT-Adresse) ZKBKCHZZ80A.

Exemplar(e) der CD "sun dancer" zum Preis von 20,- € plus der Versandkosten von 6,- €.