Michaela Huber Live

Psychologische Psychotherapeutin

Anstehende Online-Workshops

Donnerstag, 07.07.2022 13:00-18:00

Trauma und Justiz

Veranstaltungsort: Online
Zugang: Wird noch bekanntgegeben

Befragungen durch Polizei und Strafverfolgungsbehörden sind für
Gewaltopfer (juristisch: potenzielle Opferzeugen) häufig extrem
anstrengend.
Häufig sogar retraumatisierend.
Opfer reagieren mit Scham, Entsetzen, Einfrieren, Verstummen.
OpfervertreterInnen sind oft wütend auf die Behörden, die Befragung,
die Situationen vor Gericht.
Diese beschuldigen HelferInnen der Überidentifikation und betonen,
dass sie „in dubio pro reo“ ermitteln bzw. urteilen müssen.
Wie können sich alle Seiten besser verständigen?
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter*innen der Ermittlungs- und Justizbehörden, an Verwaltungsmitarbeiter*innen in Behörden, Hilfsorganisationen, Vereinen und Verbänden.
Auch an Pressevertreter*innen.
An Menschen, die mit Gewaltopfern aus Zwangsprostitution, Ausbeutung, destruktiven Beziehungen und Geflüchteten zu tun haben.
Seminar-/Teilnahmegebühr: 190 Euro.
Akkreditierung der Seminare sind bei der zuständigen Psychotherapeutenkammer beantragt.
Auf Wunsch wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt. (Zusendung erfolgt per PDF.)
Information und Anmeldung einfach unter 
 
mh-akademie@michaela-huber.com

Donnerstag, 11.08.2022 13:00-18:00

Komplextrauma und Dissoziation erkennen und verstehen

Veranstaltungsort: Online
Zugang: Wird noch bekanntgegeben

Komplextrauma und Dissoziation erkennen und verstehen
Der Umgang mit schwer und komplex traumatisierten Menschen ist eine Herausforderung.
Doch wer aus Unerträglichem kommt braucht zwingend achtsame und individuell adaptierte Unterstützung.
Dieses Seminar gibt einen ersten Einblick, einen fundierten Überblick über das Thema Komplextrauma & Dissoziation.
Es richtet sich an Pädagogen, Sozialarbeiter, Seelsorger, Berater, Coaches, HP-Psych, Therapeuten und Ärzte.
Ebenso an Mitarbeiter der Polizei und Justiz, Verwaltungen, Organisationen, Vereinen und Verbände.
Seminar-/Teilnahmegebühr: 190 Euro.
Akkreditierung der Seminare sind bei der zuständigen Psychotherapeutenkammer beantragt.
Auf Wunsch wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt. (Zusendung erfolgt per PDF.)
Information und Anmeldung einfach unter 
 
mh-akademie@michaela-huber.com 

Donnerstag, 03.11.2022 13:00-18:00

Trauma und Paarbeziehung

Veranstaltungsort: Online
Zugang: Wird noch bekanntgegeben

Haben Sie sich auch schon gefragt, wie kann es sein…
-dass eine Frau, die äußerlich unabhängig ist, nicht weggeht von
ihrem Partner, der sie entwertet, der ihr drohend und vielleicht sogar
voller Gewalt begegnet?
-dass ein Mann seine ihn mit schneidenden Worten quälende, ihm
drohende und ihn sogar tief ängstigende Frau nicht verlässt?
-dass es Familien gibt, in denen Gewalt so alltäglich ist, dass sich
niemand mehr wundert?
In diesem Seminar gehen wir den Fragen nach:
Wie wirken sich Traumatisierungen in der Lebensgeschichte auf die
Paarbeziehung und die Kinder aus?
Was bindet Menschen in
Gewaltverhältnissen aneinander; und wie können Außenstehende,
die um Hilfe ersucht werden, sich verhalten?
Das Seminar eignet sich für alle HP-Psychs, Ärzt*innen, Therapeut*innen, Seelsorger*innen, Coaches, Berater*innen.
Mitarbeiter*innen in Jugendämtern, Praxen und Beratungsstellen.
 
Seminar-/Teilnahmegebühr: 190 Euro.
Akkreditierung der Seminare sind bei der zuständigen Psychotherapeutenkammer beantragt.
Auf Wunsch wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt. (Zusendung erfolgt per PDF.)
Information und Anmeldung einfach unter
 
mh-akademie@michaela-huber.com

Donnerstag, 08.12.2022 13:00-18:00

Sekundärtrauma + Burnout Prophylaxe in der Geflüchteten Arbeit

Veranstaltungsort: Online
Zugang: Wird noch bekanntgegeben

Sekundärtrauma und BurnoutProphylaxe in der Flüchtingsarbeit
Wer „ausgebrannt“ ist, muss einmal „gebrannt“ haben!

HelferInnen im Sozial- und Gesundheitswesen
sind eine Elite:

Im Seminar dreht sich daher alles um: Wie können sich Helfende schützen, nicht auszubrennen, mitzufühlen, ohne mit in das Trauma der Opfer hineingezogen zu werden, ohne abzustumpfen.
Mitarbeiter*innen in Verbänden, Vereinen, Verwaltungen, Feuerwehr, Polizei, THW, Rotes Kreuz, Caritas, Weißer Ring, Praxen und Beratungsstellen.
Seminar-/Teilnahmegebühr: 190 Euro.

Akkreditierung der Seminare sind bei der zuständigen Psychotherapeutenkammer beantragt.
Auf Wunsch wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt. (Zusendung erfolgt per PDF.)
Information und Anmeldung einfach unter:

mh-akademie@michaela-huber.com
www.michaela-huber.com

Freitag, 21.10.2022 12:00-19:00

Samstag, 22.10.2022 10:00-17:00

Betrachtungen zu Gut und Böse

Veranstaltungsort: Hybrid
Präsenz: Portugal, Großraum Faro
Online: von Kassel aus
Zugang: Veranstaltungsort wird allen Teilnehmer*innen pers. mitgeteilt. Online-Teilnehmer*innen erhalten den Online-Zugang persönlich zugesandt.

Als Traumaexpertinnen arbeiten wir vorrangig mit dem, was durch Bindungs- und andere meist nahe Personen Menschen angetan wurde, also mit den „bösen Taten“ und ihren Widerspiegelungen im Innern der PatientInnen/KlientInnen. Besonders bei und nach organisierten Formen von Ausbeutung und Sadismus, also von sehr bewusst zugefügtem „Bösen“, fragen wir uns, und unsere KlientInnen natürlich auch: Wie verändert es einen Menschen, derart böse behandelt worden zu sein?

Akkreditierung der Seminare sind bei der zuständigen Psychotherapeutenkammer beantragt.
Auf Wunsch wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt. (Zusendung erfolgt per PDF.)
Information und Anmeldung einfach unter

mh-akademie@michaela-huber.com
www.michaela-huber.com

Webinare 2022

(Anmeldelink wird noch bekannt gegeben)

Interne und externe Webinare mit Michaela Huber

wird noch bekannt gegeben